Aus grauer Städte Mauern

Aus grauer Städte Mauern

Ernst Sit­tin­ger – Ernst.​sittinger@​kle​inez​eitu​ng.​at

Die Ge­mein­den wer­den fi­nan­zi­ell be­lohnt, wenn sie die Land­schaft ver­schan­deln. Drum darf man sich über ga­lop­pie­ren­den Flä­chen­fraß und ver­sie­gel­te Böden nicht wun­dern.

Statt­des­sen hat sich die Lan­des­re­gie­rung mit der Ein­zel­stand­ort­ver­ord­nung für die Shop­ping­ci­ty Sei­ers­berg erst kürz­lich für die För­de­rung von Flä­chen­fraß, Zer­sie­de­lung und ma­xi­ma­lem Au­to­ver­kehr aus­ge­spro­chen. Wenn man jetzt reu­mü­tig drauf­kommt, dass das nicht ge­scheit war, und sich mit einem „Kli­ma­ka­bi­nett“ ein grü­nes Män­tel­chen um­hängt, dann ist das eine be­schä­mend späte Er­kennt­nis.

Weiterführende Links: 

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/landespolitik/5975935/Steiermark_Sind-unsere-Ortskerne-noch-zu-retten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

TEILEN AUF:

Ähnliche Beiträge

Menü